Mindful Tennis

Achtsamkeit verbessert Dein Tennis tiefgreifend

 

đŸŽŸ Mehr Bewusstheit
đŸŽŸ Mehr Konzentration 
đŸŽŸ Mehr Gelassenheit

 

Eigentlich wollen wir doch alle Spaß haben bei unserem geliebten Tennissport.

 

Aber was schiebt sich da dazwischen, dass wir manchmal die Freude verlieren?

 

Als aktiver Tennisspieler weiß ich um die zwei Spiele die wir alle spielen. 

Zum einen spielen wir gegen einen Gegner. Aber vor allem spielen wir gegen uns selbst.

 

Im Ă€ußeren Spiel geht es um Technik, Taktik, Koordination und Kondition.
 

KonzentrationsschwÀche, Selbstzweifel und Selbstkritik sind dagegen Teil der Spiele im Inneren sowohl im Match als auch im Training.

Dieser zweite Part wird meist unterschÀtzt, und doch ist er oft der ausschlaggebende. 

 

Mindful Tennis

Gewinne das innere Spiel

 

Mache Dir bewusst: Der grĂ¶ĂŸte Kritiker bist Du selbst! Dieser nimmt Dir die Lockerheit und den Spaß am Spiel. Deinen inneren Kritiker wahrzunehmen, zu benennen und wieder gehen zu lassen, bringt Dir den ersten „Satz“.

Ärgerst Du Dich ĂŒber den verschlagenen Ball, bist Du bereits ins Hintertreffen geraten. 

Es fehlt Dir an Konzentration und Energie fĂŒr den nĂ€chsten Ballwechsel.

Mit dem Training Deiner Achtsamkeit trainierst Du neben dem wohlwollenderen Umgang mit Dir selbst auch Deine KonzentrationsfĂ€higkeit und vor allem das Erkennen, wenn Dein Denken in eine Richtung lĂ€uft, die fĂŒr Dich nicht hilfreich ist.

So bist Du immer öfter im  "Hier und Jetzt" und die Freude am Spiel siegt.

 

Novak Djokovic ĂŒber mentale StĂ€rke:

 

"Es ist kaum möglich, mit dem Geist immer im Hier und Jetzt zu bleiben. Viel wichtiger ist es, das Abschweifen der eigenen Gedanken schnell zu erkennen, anzunehmen und wieder zu dem Matchplan zurĂŒckzukehren". 

 

Erkannt-Benannt-Gebannt


Er
 beschreibt damit genau das Trainingsziel der Achtsameitsmeditation, das Erkennen von Gedanken und GefĂŒhlen und das ZurĂŒckkehren. 

 

Mindful Tennis

Trainiert Deinen "RĂŒckholmuskel"



Impulsvortrag

Mein Impulsvortrag Mindful - Tennis macht Dir das "Innere Spiel" noch bewusster und zeigt Dir Alternativen auf, um gelassener und mit mehr Spaß Tennis zu spielen.

Training

Auf dem Tennisplatz trainieren wir nach Deinen WĂŒnschen und Zielen und ĂŒben dabei ganz bewusst das im "Hier & Jetzt" fokussiert sein, das "ZurĂŒckkommen", wenn der Geist abschweift und den wohlwollenden Umgang mit Dir selbst.

Look & Learn

Anhand von ErklĂ€rvideos schauen wir uns die optimalen GrundschlĂ€ge an. Danach nehme ich Dich mit Deinem Handy auf und wir schauen uns die SchlĂŒsselpositionen Deiner SchlĂ€ge an. So arbeiten wir zielgerichtet an Deiner Technik.

 



 

Wachstumsdenken (Growth Mindset)

 

Basis meiner Trainingsarbeit ist die StĂ€rkung Deiner wohlwollenden Selbstbeobachtung ganz im Sinne des „Growth Mindset“. Aus eigener Lebenserfahrung weiß ich, dass dieses positive Mindset hilft, FĂ€higkeiten und StĂ€rken kontinuierlich weiterentwickeln zu können. Beharrlichkeit: Ich bin fest davon ĂŒberzeugt, dass mit Anstrengung und Einsatz, Ziele erreicht werden und man mit jeder Erfahrung auf seinem innerlichen Reifeprozess wĂ€chst.

Gelassenheit

Lass Dir wohlwollend Zeit auf Deinem Übungsweg.