Mindful - Tennis

Mehr Konzentration - Mehr Power - Mehr Freude

Als aktiver Tennisspieler weiß ich um die zwei Spiele die wir alle Spielen. Zum einen spielen wir gegen einen Gegner. Aber vor allem spielen wir gegen uns selbst.

 

Im äußeren Spiel geht es um Technik, Taktik, Koordination und Kondition.

 

Konzentrationsschwäche, Selbstzweifel und Selbstkritik sind dagegen Teil der Spiele im Inneren.

 

Dieser zweite Part wird meist unterschätzt, und doch ist er auf dem Spielfeld der ausschlaggebende.

Du wünschst Dir mehr Gelassenheit auf dem Tennisplatz?

Du wünschst Dir mehr mentale Stärke in Deinem Tennis-Match?
Du weißt aus Erfahrung, dass der Ausgang Deines Tennis-Matchs viel mit Deinem „Kopf“ zu tun hat!

 

Dann kann Dir mein IMPULSVORTRAG

 

"Mindful - Tennis: Die Kunst gelassen erfolgreich Tennis zu spielen"
 

das „Innere Spiel“ noch bewusster machen und Alternativen aufzeigen,
um gelassener und mit mehr Spaß erfolgreich Tennis zu spielen.

Achtsamkeit verbessert Dein Tennisspiel tiefgreifend

Mein Angebot für Dich:

  • Mindful-Tennis Einzeltraining                                                            30€ (45 Minuten)
  • Einstündiger Impulsvortag "No Mind"(inkl. Handout)                   30€ pro Teilnehmer (120 Minuten)
  • Einzel-Mental-Training „No Mind“                                                     45€ (45 Minuten)
  • Einzel-Mental-Training „No Mind“ mit TouchLife Massage          90€ (90 Minuten)

Gerne unterbreite ich Dir ein auf Deine Bedürfnisse und Wünsche individuell angepasstes Angebot für:

  • eine Mannschaft - Betreuung am Meden-Spieltag mit der achtsamkeitsbasierten TouchLife Massage
  • ein Gruppentraining Achtsamkeitsmeditation oder
  • einen Intensivtrainingstag Achtsamkeit im nächsten Trainingslager

Kundenstimmen

„Mit dem Achtsamkeitstraining habe ich meine Konzentrations-fähigkeit deutlich steigern können. Dabei half mir die Idee, mein Tennistraining in ein Mentaltraining umzubenennen. So bin ich immer auf den nächsten Ball fokussiert und verliere mich immer seltener in Erwartungen und Bewertungen.

 

Jetzt bin ich noch öfters am Ball im Hier und Jetzt und habe mehr Freude am Tennissport.“

Antje Dukatz, Damen 30 Südwestliga, TC Hainstadt


"Als ambitionierter Späteinsteiger treffen im Training und im Spiel immer wieder mein Können und mein Wollen aufeinander, was, aufgrund der offensichtlichen Diskrepanz, manchmal zu Frustration führt. Achtsamkeit im Training macht mich zwar (leider) auch nicht zu einem Roger Federer, hilft mir aber beim Fokussieren und dadurch zu einem deutlich besseren Trainingseffekt. Und wenn sich der Ball dann trotzdem mal widerspenstig zeigt und nicht dahin geht, wo er eigentlich hingehen sollte, gönne ich mir ein entspanntes Lächeln..." 

Arthur Seidel

 

 

"Mit viel Geduld und Achtsamkeit einerseits, aber auch dem notwendigen Tennis-Know-How andererseits hat mich Stefan ans Tennisspiel heran geführt.

 

Ich habe große Freude daran gefunden und bedanke mich herzlich für die freundschaftliche sowie professionelle Unterstützung!"

 

Ilona Sprey